Skip to main content

Wer die Schwebebahn mag,
wird die Seilbahn lieben.

20.10.2017

IHK-Bezirksausschuss: Klares Votum für Wuppertaler Seilbahn

Medieninformation der IHK Nr. 65/17 vom 19.10.2017:
„Sie wären heute alle nicht hier, wenn es bei dem Projekt Wuppertaler Seilbahn nur um die Verkürzung von Fahrzeiten um wenige Minuten ginge. Wir brauchen eine erweiterte Perspektive: Die Seilbahn steht auch für die Innovationsfähigkeit dieser Stadt und ihre Attraktivität für Investoren, Fachkräfte und Touristen.“ Mit diesen Worten fasste Prof. Dr. Uwe Schneidewind, Präsident des Wuppertal Instituts, die Stimmung der Unternehmer bei der gestrigen (18.10.) Sitzung des Bezirksausschusses Wuppertal der Bergischen Industrie- und Handelskammer (IHK) zusammen.
Zuvor hatte Ludwig Froning, WSW mobil GmbH, die Fakten und den Planungsstand des Projekts vorgestellt. Dabei wurde deutlich, dass eine Umsetzung nur dann möglich ist, wenn die notwendigen Fördergelder wirklich fließen. Prof. Dr. Ing. Marc Gennat, Bürgerinitiative „Seilbahnfreies Wuppertal e. V.“, wies anschließend in seinem Vortrag auf zahlreiche Ungereimtheiten im Detail hin. Aus seiner Sicht führe die Seilbahn beispielsweise nicht zu der versprochenen Verbesserung der Verkehrsanbindung von Südstadt, Universität und Küllenhahn sondern – durch die geplanten Buskürzungen – sogar zu Verschlechterungen.
In einer leidenschaftlichen Aussprache sprachen sich dennoch fast alle Unternehmer für das Projekt aus. Noch unbeantwortete Detailfragen und notwendige Verbesserungen seien konstruktiv anzugehen, um insbesondere die Förderfähigkeit zu erreichen. IHK-Vizepräsidentin Christina-Victoria Kaut-Antos, die zuvor einstimmig zur neuen Vorsitzenden des Bezirksausschusses gewählt worden war, ließ schließlich abstimmen. Und das Ergebnis war deutlich: Die überwältigende Mehrheit der Bezirksausschussmitglieder sprach sich für eine Fortsetzung des Projekts aus, lediglich zwei Unternehmer waren dagegen, zwei weitere enthielten sich.


Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.