Skip to main content

Wer die Schwebebahn mag,
wird die Seilbahn lieben.

10.04.2018

Neues EU-Recht tritt vollständig in Kraft

Die neue EU-VO 2016/424 ersetzt ab dem 21.04.2018 nunmehr vollständig die Vorgängerregelung in der Richtlinie 2000/9/EG: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/….
Trotz nunmehr höherwertiger Rechtssatzqualität beschränkt sich aber auch die neue VO in ihrem Regelungsgehalt auf die Formulierung technischer Anforderungen an Seilbahnanlagen und deren Komponenten bzw. Beschreibung von Zertifizierungsverfahren. Für die für unsere urbanen Seilbahnprojekte maßgeblichen Fragen der Trassierung (z.B. Führung über Privatgrundstücke bzw. Wohnhäuser) findet sich dagegen leider keine Hinweise.
 Dies kann man natürlich auch positiv bewerten: Der EU-Verordnungsgeber hat keinen Anlass gesehen, solche Streckenführungen zu untersagen.


Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.