Daten und Fakten zur Seilbahn Wuppertal

Bauzeit

Die Bauzeit beträgt voraussichtlich 2 Jahre, kaum ein anderes Massentransportmittel ist so schnell aufgebaut wie eine Seilbahn.

Strecke

Die Seilbahn fährt störungsfrei und straßenunabhängig auf eigener Strecke von Wuppertal Hbf über Universität und Schulzentrum Süd.

Streckenlänge

ca. 2.800 Meter

Höhenunterschied

ca. 165 Meter

Seilbahnsystem

Dreiseilumlaufbahn

Die Anzahl der Stützen

Es sind 6 Stützen geplant.

Höhe des Seils, maximal

Das Seil befindet sich an der höchsten Stelle bei 70 Metern.

Höhe des Seils, minimal

An der niedrigsten Stelle befindet sich das Seil in 6 Metern Höhe. Das ist über dem Mensagebäude der Universität.

Höhe des Seils im Mittel über Bebauung

30 bis 40 Meter

Ein-, Aus- und Umsteigepunkte

3 Stück: Hauptbahnhof, Universität, Schulzentrum Süd

Fahrzeit von Wuppertal Hbf bis Universität

Vom Hauptbahnhof zur Uni: 3 Minuten
Vom Hauptbahnhof zum Schulzentrum Süd: 9 Minuten

Fahrzeit von Wuppertal Hbf bis Schulzentrum Süd

9 Minuten

Kapazität

Die Seilbahn kann bis zu 3.500 Personen pro Stunde und Richtung transportieren.

Beförderungsleistung

entspricht in der gleichen Zeit 2.000 Pkw oder 100 Bussen

Folgezeit zwischen den Gondeln

32 Sekunden

Fahrgeschwindigkeit

6 m/s

Tickets

Die Seilbahn kann mit mit den Tickets des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (ÖPNV) genutzt werden. Insbesondere mit den Semestertickets.

Fahrräder

Auch Fahrräder können mitfahren.

Barrierefreiheit

Der Zugang ist 100 Prozent barrierefrei. Der höhengleiche Einstieg mit Kinderwagen, Rollstühlen und Rollatoren ist gewährleistet.

Durchschnittlicher Energieverbrauch

ca. 1.500 kW/h, wenig Antriebsenergie, Busse benötigen die 28-fache Menge an fossilen Brennstoffen

Emissionen

Kein CO2-Ausstoß, keine Feinstaubbelastung, nahezu geräuschlos und abgasfrei.

Baukosten

Betragen ca. 85 – 90 Millionen Euro. Bis zu 90 Prozent der Baukosten können aus Fördermitteln von Bund und Land bestritten werden.

Anteil der WSW an den Baukosten

10 Prozent der Gesamtkosten. Diese können von den WSW mit einem günstigen Kommunalkredit bequem finanziert werden.

Anteil der Stadt Wuppertal an den Baukosten

Keiner